Umfangreiche Erweiterungen der Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-9.1-705

Umfangreiche Erweiterungen der Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-9.1-705

In die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-9.1-705 für das Einkleben von Stahlstäben in tragende Holzbaustoffe mit dem WEVO Spezialharz EP 32 S mit dem Härter B 22 TS wurde jetzt aufgenommen:

  • höhere Rechenwerte, die von der DIN EN 1995-1-1/NA:2013-08 abweichen
  • Brettschichtholz nach DIN 14080 in Verbindung mit DIN 20000-3 (Fichte, Tanne, Kiefer europäische Lärche)
  • Furnierschichtholz aus Nadel- und Buchenholz
  • Brettschichtholz aus Buchen-Furnierschichtholz
  • Brettsperrholz aus Nadelholz nach Allg. bauaufsichtlicher Zulassung oder Europäisch techn. Zulassung/Bewertung

Außerdem kann unter bestimmten Bedingungen eine Ermündungsbeanspruchung bei der Verwendung von eingeklebten Betonrippenstählen in Brettschichtholz berücksichtigt werden.

2018-09-04T16:31:34+00:00 21. August 2018|